Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier .

TechnologieRegion Karlsruhe
Newsletter der TechnologieRegion Karlsruhe

Newsletter | Ausgabe Nr. 1 | Januar 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute erhalten Sie den Newsletter der TechnologieRegion Karlsruhe mit aktuellen Informationen und Nachrichten aus der Region.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre TechnologieRegion Karlsruhe

Die TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) gewinnt beim RegioWIN-Wettbewerb

Europäische Kommission und Landesregierung fördern zwei Leuchtturmprojekte

Menschen, Waren und Informationen so effizient und nachhaltig wie möglich zu bewegen, zählt zu den Schlüsselkompetenzen und -zielen der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK). Für die Art und Weise, wie sie ihre Stärken künftig bündelt, Innovationen ermöglicht und dies für die Region erstmals in eine regionale Entwicklungsstrategie überführt hat, wurde die TRK am Freitag, 23. Januar, in Stuttgart von der Landesregierung durch Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid prämiert. Sie zählt damit zu den Gewinnern des Landes-Wettbewerbs RegioWIN (Regionale Wettbewerbsfähigkeit durch Innovation und Nachhaltigkeit). 

Willkommensportal der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) ist online

Behördengänge, Kinderbetreuung, Sprachkurse, Kultur: Internationale Fachkräfte sollen umfassend betreut und informiert werden

Die TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) ist auf internationale Fachkräfte angewiesen, um künftig weiterhin ihre Potenziale ausschöpfen zu können. Die sollen nicht erst oder nur beim Ankommen in den Städten und Gemeinden begrüßt werden, sondern sich bereits vorab in ihren Heimatländern über die Region informieren können. Dazu soll das am Donnerstag, 29. Januar, gestartete Willkommensportal beitragen: „Das Willkommensportal ist eine Brücke und eine Orientierungshilfe für die Frauen und Männer, deren Know-how wir benötigen und denen wir unsere Region als attraktive Arbeits- und Lebenswelt präsentieren wollen“, veranschaulicht der TRK-Vorsitzende, Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, Anspruch und Nutzen. Und er betont: „Ich freue mich, dass wir dem Portal nun grünes Licht geben konnten - als digitale Vorstufe, als Zwischenziel auf dem Weg zu einem Welcome Center. Dieses soll sich als zentrale bedarfsorientierte Beratungs- und Dienstleistungsstelle um die internationalen Neubürgerinnen und Neubürger kümmern.“

Expedition Familienbewusste Unternehmen 2.0

Veranstaltungen für Unternehmer, Führungskräfte, Personalverantwortliche aus der Wirtschaft und Institutionen

"Als Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe wie auch als Vorsitzender der TechnologieRegion freue ich mich ganz besonders über die Initiative der Wirtschaftsjunioren, des Business and Professional Women Club, der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer, der Agentur für Arbeit, der TechnologieRegion sowie des Karlsruher Bündnis für Familie, die Veranstaltungsreihe „Expedition Familienbewusste Unternehmen“ im Jahr 2015 zum zweiten Mal durchzuführen," wünscht Dr. Frank Mentrup den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an den von Januar bis Oktober angebotenen Veranstaltungen "wichtige Impulse für eine familienbewusste Personalpolitik, den teilnehmenden Unternehmen nachhaltigen Erfolg bei der familienorientierten Ausgestaltung ihres betrieblichen Alltags sowie den Veranstaltern viele interessierte Besucherinnen und Besucher".

Vielversprechende Gespräche in den Metropolen Pune und Mumbai

Smart Cities rücken enger zusammen / OB: Indien will sich nach vorne entwickeln / Vielfältige Zusammenarbeit angebahnt

"Karlsruhe hat in Indien als kompetenter und offener Kooperationspartner Eindruck hinterlassen. Das Interesse an einer engeren Zusammenarbeit in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik  und Verwaltung ist in Pune, aber auch in Mumbai noch einmal gewachsen". Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup zeigt sich am Ende eines einwöchigen Arbeitsbesuchs im Bundesstaat Maharashtra mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Million knapp verfehlt

FKB: Ryanair will Passagierzahlen verdoppeln

Rund 997.200 Fluggäste, und damit 7,1 Prozent weniger als im Vorjahr, nutzten 2014 den Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) für ihre Reisen. Dennoch sieht Baden-Airpark Geschäftsführer Manfred Jung "den FKB auf einem guten Weg", um in diesem Jahr wieder mehr als eine Million Fluggäste verzeichnen zu können.

Unterstützung für betriebliches Mobilitätsmanagement

Beratungsprogramm Mobil.Pro.Fit am 20. Januar gestartet / Anmeldungen für die nächste Runde sind möglich

Karlsruhe ist eine der bundesweit elf Modellregionen, in denen das Beratungsprogramm Mobil.Pro.Fit umgesetzt wird, mit dem Unternehmen beim betrieblichen Mobilitätsmanagement unterstützt werden. Die erste Runde dazu hat am 20. Januar begonnen.

Zukunft durch Duale Ausbildung im Pamina-Raum

Deutsch-französische Zukunftswerkstatt am 4. Februar in Wörth

Zu seiner diesjährigen Zukunftswerkstatt lädt der Pamina Business Club am Mittwoch, 4. Februar, von 14 Uhr bis 17 Uhr in die Festhalle Wörth ein. Im Mittelpunkt steht die Information und die Werbung für die duale Ausbildung in Deutschland, Frankreich sowie im grenzüberschreitenden Raum. Zur Zielgruppe der Zukunftswerkstatt zählen Unternehmen bzw. Ausbildungsbetriebe, Wirtschaftsförderer sowie politische Vertreter, die Schulen und die Schulelternvertreter. Die Veranstaltung ist zweisprachig und wird simultan übersetzt.

Indoor-Meeting: Kallur gibt Comeback

Storl muss passen: US-Boys die Stars beim Kugelstoßen

Der Run auf die Karten für das Indoor Meeting am 31. Januar hält an. Die Tickets der Kategorie eins sind bereits ausverkauft und neue Namen werden den Vorverkauf nochmals anheizen: Zwar kann David Storl verletzungsbedingt nur Autogramme geben, dafür sind der dreifache Kugelstoßweltmeister Christian Cantwall und der Vorjahreszweite Ryan Whiting am Start.

Rehab vom 23. bis 25. April

Mehr Flächen zum Austausch / Premiere für Marktplatzkonzept

Mobilität und Alltagshilfen sind Schwerpunkte der 18. Internationalen Fachmesse für Rehabilitation; Therapie und Prävention (Rehab), die vom 23. bis 25. April in der Messe Karlsruhe stattfindet.

Messen und Veranstaltungen Februar 2015

Infomarkt "Entrepreneurship und Venture Capital in der deutschen Digital-Industrie", 3. Februar; www.cyberforum.de / Deutsche Wellnesstage in Baden-Baden, 7. - 8. Februar; www.deutsche-wellnesstage.de /  Karlsruher TulpenKULTur. Markgraf Karl Wilhelm und seine Gartenkunst, 11. Februar - 25. April; www.blb-karlsruhe.de / INVENTA, 19. - 22 Februar; www.inventa.info / RendezVino, 19. - 22 Februar; www.rendeszvino.info / Futurecongress, 19. Februar; www.itandmedia.de

Newsletter-Abonnement beenden? Newsletter abmelden

Facebook Sie möchten mehr Informationen? Dann folgen Sie uns auf Facebook.

Newsletter-Abonnement beenden? Newsletter abbestellen