Mobilitätskonzept für die Wirtschaftsregion Mittelbaden

Bürger können sich aktiv zur Mobilität einbringen - Bürgerversammlung am 19. September im Landratsamt Rastatt

  • Wie sieht Ihre Mobilität in der Zukunft aus?
  • Wie kann die Verkehrssituation in der Region Mittelbaden verbessert werden?
  • Welche konkreten Ideen haben Sie zu den Themen ÖPNV, Pkw-Verkehr, Radverkehr, Schiffsverkehr, Flugverkehr, Wirtschaftsverkehr oder zur klimafreundlichen Mobilität?

All diese Fragen sollen mit der Neuaufstellung eines Mobilitätskonzeptes für die Wirtschaftsregion Mittelbaden beleuchtet und analysiert werden.

Die Erarbeitung und Erstellung des Konzeptes soll in einem ersten Schritt mit Unterstützung aller wichtigen Akteure in der Region wie Unternehmen, Kommunen oder Fachbehörden entwickelt werden. Mehrere Expertenausschüsse haben zu Themen wie „ÖPNV, Radverkehr, Wirtschaftsverkehr, Mobilitätsanbieter“ bereits getagt. Erste Auswertungen und Ergebnisse liegen vor.

In einem weiteren Schritt beabsichtigt die Wirtschaftsregion Mittelbaden (WRM) interessierte Bürgerinnen und Bürger - als tägliche Nutzer des Systems Verkehr in unterschiedlichsten Formen und Ausprägungen - aktiv in den Planungsprozess einzubeziehen. Vor diesem Hintergrund findet am 19. September 2018, 17.00 Uhr, im Landratsamt Rastatt (Kreistagssaal) eine Bürgerversammlung unter dem Motto „Zuhören, informieren, mitreden und eigene Ideen einbringen“ statt.

Die Wirtschaftsregion Mittelbaden würde sich freuen, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger aus der Region an der Veranstaltung teilnehmen. Die Anmeldung zur Veranstaltung ist über die Geschäftsstelle der Wirtschaftsregion Mittelbaden, Tel. 07222 381-3051 bzw. 3106 oder per E-Mail: info@wirtschaftsregion-mittelbaden.de möglich.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.landkreis-rastatt.de