Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier .

TechnologieRegion Karlsruhe

Newsletter | Ausgabe Nr. 5 | Mai 2021

Die Impfkampagne hat Fahrt aufgenommen, das gesellschaftliche Leben kehrt langsam zurück und uns alle treibt die Frage um, wie es nach der Pandemie weitergehen wird. 

Auf der (virtuellen) Regionalkonferenz Mobilitätswende sprechen hochkarätige Referent*innen über neue Konzepte und Lösungen für klimafreundlichen Verkehr der Zukunft. Es wird um veränderte Rahmenbedingungen der nMobilitätswende nach Corona gehen, um politische Ziele und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit dem Elsass.

Nach vorn gerichtet ist auch der Plan, die TRK zur Modellregion für CO2-frei hergestellten Wasserstoff aus regenerativen Energiequellen zu machen. Lokale Produktion, innovative Speicher- und Transportkonzepte sowie verschiedene Anwendungen sollen Wasserstoff als wichtigen Energieträger fördern – zum Wohl des Klimas und der regionalen Wirtschaft! 

Das Arbeitgeberforum Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der TRK stellt sich auf die Zeichen der Zeit ein und bietet virtuelle Workshops zum Umgang mit Homeoffice an. Dort gibt es – auch für Führungskräfte – Tipps aus wirtschafts- und familienpsychologischer Sicht zu Selbstorganisation, Strategien gegen Entgrenzung und einiges mehr. 

Lesen Sie außerdem weitere erfreuliche Nachrichten, die in diesen Zeiten zuversichtlich stimmen: über die anziehende Konjunktur, die Fachtagung zur Situation Jugendlicher, den Innovationstag Neuland am KIT, das Wissenschaftsfestival Effekte oder den KreativStart-Kongress für kreative Unternehmen in der TechnologieRegion. 

Viel Spaß dabei! 

Ihr Jochen Ehlgötz
Geschäftsführer
TechnologieRegion Karlsruhe GmbH 

Konferenz zu klimafreundlicher Mobilität der Zukunft

Auf der Regionalkonferenz Mobilitätswende präsentieren die TechnologieRegion Karlsruhe und die Metropolregion Rhein-Neckar hochkarätige Referent*innen



Sie sprechen auf der ersten virtuellen Ausgabe der Regionalkonferenz, einem gemeinsamen Event von TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) und Metropolregion Rhein-Neckar (MRN), über neue Lösungen und Konzepte für eine Mobilität nach Corona.

Das abwechslungsreiche Programm wird im Livestream aus dem Kongresshaus Baden-Baden übertragen. Neben moderierten Talkrunden und Impulsvorträgen erwartete Sie erstmalig ein Jugendforum sowie zwei Sessions zu den Themen „Klimafreundliche Energieträ­ger für die Mobilität“ und „Digitale Mobilität“.

An beiden Konferenztagen finden in den Mittagspausen Breakout-Sessions zu verschiedenen Themen statt. TRK, MRN und das Jugendforum werden dort Räume öffnen, auch unsere Sponsoren können Sessions anbieten, um ihr Portfolio oder aktuelle Projekte vorzustellen und sich mit den Teilnehmenden der Konferenz auszutauschen.

mehr...

Die TRK will Modellregion für grünen Wasserstoff werden

Unter dem Projektnamen WINFRID soll Wasserstoff künftig lokal und CO2-frei produziert und innovativ gespeichert werden



WINFRID steht für „Wasserstoff Infrastruktur in Demonstration“. Das Projekt ist die Antwort der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) auf den Förderaufruf des Umweltministeriums Baden-Württemberg, eine Modellregion für grünen Wasserstoff ins Leben zu rufen. Insgesamt haben mehr als 40 Akteure an dem Konzept einer Wasserstoffwirtschaft für die TechnologieRegion gearbeitet. Bei Erfolg würden zwischen Waghäusel und Gaggenau über 40 Millionen Euro investiert werden.

mehr...

Jubiläum: Drei Jahre Welcome Center TRK

Die Beratungseinheit für regionale Unternehmen und internationale Fachkräfte leistet wichtige Arbeit zur Integration von Mitarbeiter*innen aus dem Ausland



Besser könnte es nicht laufen für das Welcome Center TechnologieRegion Karlsruhe: Im Mai 2018 gegründet, etablierte die Anlaufstelle für internationale Fachkräfte und regionale Unternehmen in kurzer Zeit erfolgreiche Veranstaltungen und konnte bis heute 450 Beratungsgespräche führen.

mehr...

Gute Arbeit von zu Hause aus

In zwei virtuellen Veranstaltungen beschäftigt sich das "Arbeitgeberforum Vereinbarkeit von Beruf und Familie" mit Homeoffice in Corona-Zeiten



Die erste Veranstaltung findet am 9. Juni statt. Dort stellt Wirtschafts- und Familienpsychologe, Joachim E. Lask die Ergebnisse seiner aktuellen Studie zu Homeoffice-Skills vor. Anke Reichert, Coach, Beraterin und Trainerin, spricht über „Homeoffice in Corona-Zeiten“.

In der zweiten Veranstaltung am 25. Juni spricht Birgit Weinmann vom Audit BerufundFamilie über typische Entgrenzungsprobleme. Dabei geht es auch um die Frage, was Führungskräfte über das Thema Entgrenzung wissen müssen und wie Arbeitsgestaltungskompetenz und Selbstorganisation im Homeoffice gestärkt werden können

mehr...

Konjunktur in der Region zieht an

Trotz lange geschlossener Betriebe in Gastronomie und Einzelhandel bessert sich die Stimmung laut IHK Karlsruhe allmählich



Der IHK-Konjunkturklimaindex, der die Beurteilung der Geschäftslage und der Geschäftserwartungen in einem Wert darstellt, ist von 116 Punkten zu Jahresbeginn auf 125 Punkte im Frühsommer 2021 angestiegen.

Industrie, Bau und unternehmensnahe Dienstleistungen profitieren größtenteils von einer langsam wieder anziehenden Konjunktur.

mehr...

Bundesweiter Fachtag zur Corona-Situation von Jugendlichen

In vier Themenforen lernten die Teilnehmenden zahlreiche Best Practice-Projekte kennen und tankten Input zu digitaler Bildung



Mit den Lern-, Arbeits- und Lebensbedingungen von Jugendlichen in der Coronazeit haben sich am 17. Mai rund 250 Teilnehmende aus ganz Deutschland beschäftigt. 

Der Online-Fachtag für Expert*innen aus Jugendpolitik, Jugendhilfe, Schule, Wirtschaft und Wissenschaft wurde von Stadt- und Landkreis Karlsruhe in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative organisiert.

mehr...

Das UITP–Regional Trainings Centre Karlsruhe in den Medien

Lukas Kurzmann, Leiter des UITP-Verbindungsbüros Karlsruhe, hat der Fachzeitschrift Nahverkehrspraxis ein Interview gegeben



Darin spricht er über die Entstehung des wegweisenden Kooperationsvertrags zwischen dem Weltverband für öffentliches Verkehrswesen UITP, der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH und führenden regionalen Mobilitätsakteuren. In dem Beitrag geht es außerdem um die TechnologieRegion Karlsruhe als Mobilitätsregion und die UITP-Trainingsprogramme.

mehr...

Wie wird Deutschland zum Fahrradland?

Fraunhofer ISI und PTV Group aus Karlsruhe haben maßgeblich an der Erarbeitung des "Nationalen Radverkehrsplan 3.0" mitgewirkt



Im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) haben das Fraunhofer ISI und die PTV Group unter Koordination der ifok GmbH an der Erarbeitung des Nationalen Radverkehrsplans 3.0 maßgeblich mitgewirkt. In einem Dialogforum wurden dabei Ansätze für die weitere Radverkehrsförderung in Deutschland entwickelt, die in den Radverkehrsplan eingeflossen sind und das Land bis 2030 zu einem Fahrradland machen sollen. 

mehr...

Neues zum Projekt TRK Innogator NETZ

Virtuelles Treffen der Innovationsakteure und Intermediäre zum Launch des Innovationsatlas der TechnologieRegion Karlsruhe



Am 28. April fand zum bevorstehenden Start des TRK Innovationsatlas ein virtuelles Treffen mit dreißig Innovationsakteuren und Intermediären statt. Die Teilnehmenden aus Forschung, Unternehmen und Netzwerken berieten über finale Gestaltungsdetails und die Koordination der gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit.

mehr...

Expertinnen und Experten aus der TechnologieRegion Karlsruhe

Das Expertennetzwerk der TechnologieRegion Karlsruhe bietet eine Übersicht kompetenter Ansprechpartner*innen für die regionalen Fokusthemen



Wir möchten Ihnen heute Rainer Lorenz vorstellen, den Leiter des ComputerStudio der Hochschule für Musik. Er beschäftigt sich mit angewandter Musiktechnologie und Musikinformatik. Im ComputerStudio werden die Zusammenhänge von Musik und computergestützter Medientechnologie erforscht und getestet. Der hochspezialisierte Studiokomplex bietet umfassende Möglichkeiten der Technologie-Nutzung im Bereich der künstlerischen Anwendung, zum Beispiel in Projekten und Aufführungen.

Weitere wertvolle Kontakte zu den Fokusthemen Energie, Mobilität und Digitalisierung haben wir im TRK-Expertennetzwerk für Sie zusammengestellt.

mehr...

NEULAND – der Innovationstag am KIT

Das Event am 30. Juni bietet allen eine Begegnungsplattform, die sich für Technologietransfer und Unternehmensgründungen interessieren



Das KIT lädt zu einem vielfältigen Tag voll digitalem Content und interaktiven Programmteilen ein. Lernen Sie innovative Ideen, Technologien und Gründungsprojekte von Studierenden, wissenschaftlichen Beschäftigten sowie Professorinnen und Professoren kennen. Informieren Sie sich über strategische Themenfelder, tauschen Sie sich mit Industriepartnern und Investoren aus und lernen Sie die regionale Gründerszene kennen.

mehr...

Einblicke in die Karlsruher Wissenschaftslandschaft

Vom 12. bis 20. Juni locken Science-Comedy, spannende Vorträge, Podiumsdiskussionen und atemberaubende Bühnenshows



Das Wissenschaftsfestival EFFEKTE verwandelt die Fächerstadt alle zwei Jahre in ein riesiges Mitmach- und Erlebnislabor. In diesem Jahr wurde das Konzept an die Pandemie angepasst: An zentralen Plätzen in der Karlsruher Innenstadt sind kleine, hybride Veranstaltungen wie Installationen, Science-Shopping, Bauzaunausstellung oder Science-Slams geplant.

mehr..

KreativStart 2021 – der Kongress für kreative Unternehmen

Am 10. und 11. Juni erwartet die Teilnehmende ein kostenfreier Live-Stream mit sieben spannenden Vorträge



Beim KreativStart-Kongress geht es in diesem Jahr um die Zukunft der Arbeit, Gründungen mit Nachhaltigkeitsgedanken, Sozialunternehmen, selbstgemachte Wunder, kreative Gründer*innen, künstliche und künstlerische Intelligenz, Entwicklung von Markennamen, Soziale Medien, Preisverhandlungen und neue Arbeitsräume. Und um vieles andere, das wichtig ist, um mit den eigenen Geschäftsideenerfolgreich durchzustarten.

mehr...

Netzwerktreffen „International Come Together“

Am 24. Juni laden Welcome Center TRK und Rotary Club Karlsruhe-Fächerstadt zum Event mit Dr. Friedrich Georg Hoepfner ein





Das „International Come Together“ ist ein soziales Event für internationale Fachkräfte, Studierende und Interessierte in der TechnologieRegion Karlsruhe. Das beliebte Veranstaltungsformat wird derzeit per Videokonferenz angeboten. Die Treffen sind eine ideale Gelegenheit, um wertvolle Kontakte zu knüpfen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Keynote des Abends ist das Interview mit Dr. Friedrich Georg Hoepfner, Geschäftsführer Hoepfner Strategie und Ehrenvorsitzender CyberForum e.V.

mehr...

Einfach und spielerisch Programmieren lernen

Hochschule Karlsruhe, Kinder- und Jugendbibliothek Karlsruhe und VDI Karlsruhe haben gemeinsam einen Malroboter-Kurs entwickelt



Mädchen und Jungen ab elf Jahre können von zu Hause aus einen Malroboter programmieren und ihm dann über eine Webcam beim Malen zusehen. Dazu brauchen sie einen Laptop oder PC mit Mikrofon und Kamera sowie einen Internetanschluss. Die Mädchen und Jungen lernen die eigens für Kinder entwickelte Programmiersprache Cody ++ von Studierenden der Hochschule.

mehr...

Regionalverband verabschiedet Chefplaner Sebastian Wilske

Der promovierte Bauingenieur wird zum 1. Juni neuer Verbandsdirektor der Region Hochrhein-Bodensee



In den letzten dreizehn Jahren liefen bei ihm die Fäden für die Teilfortschreibungen des Regionalplans zusammen, allen voran die Planungen zu den erneuerbaren Energien. In den letzten Jahren verlagerte sich der Arbeitsschwerpunkt von Dr. Sebastian Wilke auf die Koordination der Gesamtfortschreibung des Regionalplans aus dem Jahr 2003. Daneben umfasste sein Aufgabenspektrum regionale Projekte wie regiomove und internationale wie die Allianz für den Rhein-Alpen-Korridor.

mehr...

Veranstaltungen

7. - 11. Juni, IHK–Themenwoche Künstliche Intelligenz 2021; rhein-neckar.ihk24.de / 10. Juni, IMPULS: DIGITAL – Strategieentwicklung; marketingclub-karlsruhe.de / 10. - 11. Juni, Konferenz "Grenzüberschreitende Eisenbahnverbindungen: Förderung der Kohäsion zwischen Regionen und ihren BürgerInnen"; espaces-transfrontaliers.org / 11. Juni, Digitales Frühstück: "Mobilitätsdaten für die Verkehrswende nutzen"; vm.baden-wuerttemberg.de / 12. Juni, Tag der offenen Tür am KIT; irm.kit.edu / 12. Juni, Virtueller Campustag an der Hochschule Karlsruhe; h-ka.de / 17. Juni, 59 Minuten Elternwissen: “Bewerbungsverfahren”; karlsruhe.ihk.de / 18. Juni, Digitales Frühstück: "Mobilitätsdaten für die Verkehrswende nutzen"; vm.baden-wuerttemberg.de / 20. Juni, Podiumsdiskussion zum Thema reFuels – Kraftstoffe neu denken; wissenschaft-in-der-stadt.de/biooekonomie / 22. - 24. Juni, LEARNTEC 2021; learntec.de / 23. Juni, Live Hacking Lab - Grundlagen Penetrationstest; secorvo.de / 25. Juni, Digitales Frühstück: "Mobilitätsdaten für die Verkehrswende nutzen"; vm.baden-wuerttemberg.de / 28. Juni, Open Innovation Kongress Baden-Württemberg - „Zusammen – zielgerichtet – zukunftsorientiert”; wirtschaft-digital-bw.de

Haben Sie Veranstaltungen, die wir in unserem Kalender berücksichtigen dürfen? Wir freuen uns wenn Sie uns, diese über unser Formular übermitteln. 

Sie möchten mehr Informationen?
Dann folgen Sie uns auf FacebookFacebook, YouTubeYouTube und LinkedLinkedIN.

Newsletter-Abonnement beenden? Newsletter abbestellen