Nach Kategorie filtern
9. September
13 Juli
13 Juli
14 Juli
19 Juli
20 Juli
20 Juli
21 Juli

Juli

Kategorie:
Lebensart

KI Science Film Festival: Screening I

03.07.2019

Ein Cyborg als Tagesmutter, ein Roboter als Pfleger und ein Rundgang in der Galerie der vergessenen Berufe im Jahr 2068: Filme können uns in eine Zukunft versetzen, in der KI eine wesentliche Rolle spielen wird. Sie können Fragen aufwerfen und Hoffnungen und Ängste aufgreifen. Was kann KI leisten? Wo liegen ihre Chancen, wo die Schattenseiten? Was bedeutet sie für den Menschen?

 

Rund 50 Filmschaffende aus 13 Ländern haben ihre Arbeiten beim KI Science Film Festival eingereicht. Eine Expertenjury wählte nun 12 Finalisten-Filme davon aus – sechs Lang- und sechs Kurzfilme.

 

Beim Screening I im ZKM Medientheater wollen wir euch sechs Filme zeigen und mit euch und den anwesenden Filmschaffenden über KI diskutieren!

 

Programm:

+18:00 Uhr: Begrüßung: Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Gründungsdirektorin des ZAK

+18:15 Uhr: Who Made You?, Finnland 2019, 80 min, Regie: Iiris Härmä

+19:25 Uhr: Prototype, USA 2018, 19 min, Regie: Christopher Ortega

+19:55 Uhr: Econtrol, Deutschland 2018, 11 min, Regie: Ann-Cathrine Beyer, Mathilda Schiller, Laura Blüggel, Vera Siller, Madgalene Mumme

 

+20:10 Uhr: Podiumsdiskussion mit: Dr. Isabella Hermann, Wiss. Koordinatorin der AG Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften und Iiris Härmä, Regisseurin „Who Made You

Moderation: Oliver Langewitz

 

+21:00 Uhr: Autonomous Artifacts, Deutschland 2019, 67 min, Regie: Johannes Kohout, Janek Totaro

+22:10 Uhr Stehempfang

+22:40 Uhr AlphaGo, USA 2017, 90 min, Regie: Greg Kohs

 

Der Eintritt ist frei.

 

www.zak.kit.edu/KI-SFF.php