Nach Kategorie filtern
9. September

Mai

Kategorie:
Bildung

Colloquium Fundamentale: Bioökonomie – Transformation in eine nachhaltigere Versorgung mit Rohstoffen und Energie

07.05.2020

HINWEIS: Der Vortrag mit anschließender Diskussion wird online live gesendet über den YouTube-Kanal des ZAK: www.youtube.de/ZAKVideoclips

 

Die verstärkte Nutzung von biologisch erzeugten Rohstoffen ist ein wichtiger Schritt zu mehr Nachhaltigkeit. Der Wandel hin zu einer nachhaltigen und biobasierten Wirtschaft ist eine große Herausforderung, sowohl gesellschaftlich als auch wirtschaftlich und politisch. Es muss eine nachhaltige Versorgung mit Rohstoffen und Energie möglich sein während Ressourcen schwinden und die Nachfrage steigt. Der Übergang zu einer Bioökonomie wird wesentlich durch wissenschaftliche und technische Innovationen vorangetrieben, gesellschaftlichen Faktoren sind aber genau so wichtig, denn die Bioökonomie erzeugt Kritik und Kontroversen. Von Umweltschützern wird sie als „Neoliberalisierung der lebenden Natur“ bezeichnet, die auf profitorientierter Kommerzialisierung basiert und auf Greenwashing angelegt ist.

 

Der Vortrag von Frau Dr. Christine Rösch trägt zum systemischen Verständnis der Bioökonomie bei und zeigt die komplexen Wechselwirkungen zwischen Gesellschaft, Wirtschaft, Technik und Ökologie mit ihren Nebeneffekten. Dazu gehört zum Beispiel die Konkurrenz um knappe Ressourcen, fortschreitende Urbanisierung und die Veränderung der Lebensstile und Konsumwünsche der Menschen.

 

Der Stream beginnt um 18:30

 

Weitere Informationen: www.zak.kit.edu/colloquium_fundamentale.php