Nach Kategorie filtern
9. September
25 Februar

Februar

Kategorie:
Bildung

Internationales Forum: China – Umgang mit einer neuen Weltmacht

08.02.2021

Online als Live-Stream auf dem ZAK YouTube-Kanal: www.youtube.de/ZAKVideoclips

Beginn: 18 Uhr

Chinas Aufstieg zur Weltmacht ist unaufhaltsam. Lange erwartete man, dass sich das Land mit zunehmendem Wohlstand demokratisieren würde. Doch das Gegenteil ist der Fall. Die Kommunistische Partei Chinas unter Xi Jinping hält sich mit allen Mitteln an der Macht. Die politische Führung bringt Wirtschaft und Gesellschaft im eigenen Land auf Linie und hat ein weitreichendes Programm entwickelt, mit dem China die westlichen Demokratien unterwandert und autokratische Interessen durchsetzt. Dabei setzt die Kommunistische Partei nicht nur ihre Wirtschaftsmacht als Waffe ein, sondern ein breites politisches Instrumentarium. Trotzdem fällt es Deutschland und Europa immer noch schwer, sich von dem alten Grundsatz „Wandel durch Handel“ zu verabschieden. Der Vortrag zeigt die Probleme in der aktuellen Chinapolitik auf und erläutert, was eine klügere Politik berücksichtigen müsste.

Referentin: Dr. Mareike Ohlberg ist Senior Fellow im Asien-Programm des German Marshall Fund. Zuvor arbeitete sie beim Mercator Institute for China Studies (MERICS). Nach dem Studium der Ostasienwissenschaften an der Universität Heidelberg und der Columbia University promovierte Ohlberg über Chinas Außenpropaganda. Zu ihren Forschungsthemen hält sie zahlreiche Vorträge und veröffentlicht u.a. in der Wirtschaftswoche und der Neuen Zürcher Zeitung. Sie ist Co-Autorin des Spiegel Beststellers „Die lautlose Eroberung: Wie China westliche Demokratien unterwandert und die Welt neu ordnet“ (2020).

Veranstaltung im Rahmen des vom BMBF geförderten Projektes CuLTURE China – The KIT Competence Network for Innovation in Cultural Learning and Training in a University and Research Environment.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: https://www.zak.kit.edu/internationales_forum.php