Nach Kategorie filtern
9. September
22 Juni
23 Juni
24 Juni

Juni

Kategorie:
Wirtschaft

Deutsch-Französischen Online-Mobilitätskonferenz zum Thema "Wasserstoff - Energieträger der Zukunft"

10.06.2021

Die Agentur Inspire Metz organisiert in Zusammenarbeit mit dem WTC Metz-Saarbrücken und BEHR Consulting die dritte Ausgabe der deutsch-französischen Online-Mobilitätskonferenz zum Thema "Wasserstoff - Energieträger der Zukunft". Die kostenlose und simultanübersetze Konferenz findet am 10. Juni 2021 von 10:30 bis 12:00 Uhr online statt.

Die deutsche und französische Wasserstoffstrategien stellen zusammen Investitionen in Höhe von mehreren Milliarden Euro dar. Die Entwicklung von Wasserstofftechniken werden primär im Mobilitätssektor vorangetrieben, welcher fast 30% der globalen Treibhausgasemissionen ausmacht.

Die deutsch-französische Konferenz, die online am 10. Juni stattfindet, hat das Ziel, Wasserstoff als neue Lösung für die Energiewende zu beleuchten. Experten aus Frankreich und Deutschland werden einerseits über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten im Mobilitätssektor diskutieren und andererseits die territorialen Projekte, grenzüberschreitende und deutsch-französische Zusammenarbeit sowie die nationalen Wasserstoffstrategie in beiden Ländern erörtern.  

PROGRAMM:

  • Eröffnung durch den Präsident der Agentur Inspire Metz und Vizepräsident der Wirtschaftsförderung bei Metz Métropole
  • „Wasserstoff und seine Verwendung“ mit Jacques HAENN, Grand-Est-Delegierter von France Hydrogène / Pôle Véhicule du Futur
  • Präsentation zu „Wasserstoff-Nutzfahrzeuge der Stellantis-Gruppe“ mit Dr. Lars Peter THIESEN, Wasserstoffmanager Europa
  • Präsentation der Wasserstoffstrategie im öffentlichen Personenverkehr in Metz Métropole durch Béatrice AGAMENNONE, Vizepräsidentin Mobilität und Verkehr bei Metz Métropole
  • „Vergleich französischer und deutscher Wasserstoffstrategien und Projekte“ mit Lena MÜLLER-LOHSE, Deutsch-Französisches Büro für die Energiewende
  • „Das Saarland, eine Wasserstoff- Modellregion“ mit Jürgen BARKE, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes
  • Schlusswort und Fazit durch den Präsidenten der Agentur Inspire Metz


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: sjuestel@inspire-metz.com

Zum registrieren bitte hier entlang: Ich melde mich an