Nach Kategorie filtern
9. September
05 Juni

Juni

Kategorie:
Bildung

Zur Aktualität der „Alten Ostpolitik“ – ein Autorengespräch mit Peter Brandt

01.06.2022

Mittwoch, 01.06.2022, 18 Uhr:

Prof. i.R. Dr. Peter Brandt im Gespräch mit Dr. Werner Daum: Wandel durch Annäherung? Zur Aktualität der „Alten Ostpolitik“ im Zeitalter der multipolaren Globalität – ein Autorengespräch mit Lesung

Präsenz- und Online-Veranstaltung, Zugang: e.feu.de/gespraeche

 

Mit ihrer „Neuen Ostpolitik“ leiteten Willy Brandt und Egon Bahr Anfang der 1960er Jahre einen „Wandel durch Annäherung“ gegenüber dem sog. Ostblock und der DDR ein, der auf längere Sicht den Weg zur deutschen Einheit ebnete. Anlässlich des 100. Geburtstags von Egon Bahr (18. März 1922) und des 50. Jahrestags der Ostverträge mit Polen und der Sowjetunion (3. Juni 1972) unternimmt die Veranstaltung eine historische Einordnung und aktuelle Bewertung der damaligen Entspannungspolitik.

Es ist beabsichtigt, die Veranstaltung im Hybridformat, also in Präsenz und online, durchzuführen. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen; der Eintritt ist frei. Bei Teilnahme in Präsenz wird um vorherige Anmeldung gebeten (über die Veranstaltungsseite: e.feu.de/gespraeche).

 

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe Gespräche am Tor - Karlsruher Begegnungen zu Wissenschaft, Politik und Kultur, die ein Forum für den Austausch über aktuelle Fragen der Wissenschaft und Forschung bietet. Sie zielt gleichsam auf einen Dialog zwischen Hagener Forschern, in der Region verankerten Wissenschaftlern und der bildungsinteressierten Öffentlichkeit vor Ort.