Nach Kategorie filtern
9. September
09 November
27 November
28 November
29 November

November

Kategorie:
Bildung

Vortrag: Wohin gehen die USA mit oder ohne Donald Trump? Die Richtungswahl 2020 in der Analyse

19.11.2020

Einer der für die Zukunft des Landes (und der Welt) bedeutendsten Wahlkämpfe in der jüngeren Geschichte der USA wird am und nach dem 3. November 2020 mit der Wahl des neuen US-Präsidenten und des neuen Kongresses sein Ende gefunden haben.
Wird es Donald Trump erneut gelungen sein, entgegen aller Vorhersagen genügend Mehrheiten in den Bundesstaaten und damit der ‚Wahlmänner‘ für sich zu gewinnen, oder haben die Demokraten mit ihrem Kandidaten Joe Biden es geschafft, eine breite Koalition von Wähler*innen hinter sich zu scharen, die ihnen auch in den entscheidenden „Swing States“ eine Mehrheit beschert haben?

In zwei Vorträgen wird der Nordamerika-Experte Martin Thunert vom Heidelberg Center for American Studies der Universität Heidelberg eine erste Analyse wagen und unabhängig vom Wahlausgang einen Ausblick auf die künftige Entwicklung der US-Politik nehmen.
Während im ersten Vortrag eine Auswertung des Wahlergebnis oder – falls dieses noch nicht zweifelsfrei vorliegen sollte – die Analyse nach Nachwahl-Irrungen und Wirrungen im Vordergrund stehen wird, blickt der zweite Vortrag auf das mögliche politische Personal des alten oder neuen Präsidenten, auf die politischen Ziele und Vorhaben des siegreichen Kandidaten sowie auf die neuen Kräfteverhältnisse im US Kongress. Abschließend wird erörtert, welche Auswirkungen das Wahlergebnis auf die Rolle der USA in der Welt haben könnte.

Dr. habil. Martin Thunert ist Senior Lecturer für Political Science am Heidelberg Center for American Studies der Universität Heidelberg. Thunert hat an mehreren deutschen, kanadischen und amerikanischen Universitäten studiert, gelehrt und geforscht, u.a. in Frankfurt, Tübingen, Augsburg, Mannheim, Hamburg sowie in McGill und Harvard. Mehrere Jahre war er Visiting Associate Professor of Political Science an der University of Michigan, Ann Arbor USA, und arbeitete ferner als Congressional Fellow der American Political Science Association für Senator Edward M. Kennedy. Neben den Nordamerikastudien arbeitet er zum Thema Politikberatung und Think Tanks sowie Lobbyismus.

Der Vortrag findet online statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich: http://www.awwk-karlsruhe.de/80.php/event/42020#calendar_top

Der zweite Vortrag findet am 17.12.2020 statt. Beginn ist jeweils um 18 Uhr.