Nach Kategorie filtern
9. September
09 November
27 November
28 November
29 November

November

Kategorie:
Bildung

Colloquium Fundamentale: Lumbung und die Kunst. Paradigmenwechsel in der Kulturpolitik

25.11.2020

Das indonesische Künstler*innenkollektiv Ruangrupa, welches die documenta fifteen kuratiert, stellt die Kunstausstellung unter das Motto „lumbung“, eine Reisscheune, in welcher die überschüssige Ernte für die Gemeinschaft gelagert wird. Das Motto stellt viele Prozesse und Kriterien der documenta auf den Kopf.

In den letzten Jahren haben Forderungen nach solidarischen Arbeitsweisen, jedoch auch postkoloniale Befragungen von Hierarchien und tradierten Strukturen die Kunstlandschaften aufgewühlt. Der Vortrag geht diesen Prozessen nach und fragt, ob nicht auch Paradigmenwechsel innerhalb der Kulturpolitik an der Zeit sind.

 

Referent: Prof. Dr. Julius Heinicke (Inhaber des UNESCO-Lehrstuhls „Kulturpolitik für die Künste in Entwicklungsprozessen“, Universität Hildesheim)

 

Online als Live-Stream auf dem ZAK YouTube-Kanal: www.youtube.com/user/ZAKVideoclips

 

Beginn: 18 Uhr

 

Alle Infos: www.zak.kit.edu/colloquium_fundamentale