Auskünfte über 115 jetzt überall in der TechnologieRegion Karlsruhe


Auch Baden-Baden ist Verbund der Behördennummer beigetreten / Flächendeckung erreicht

115-Charta: Dr. Björn Weiße (Leiter Ordnungs- und Bürgeramt Karlsruhe; r.), Magret Mergen (Oberbürgermeisterin Baden-Baden; M.) und Cordula Kießling (Leitung Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 im Bundesministerium des Innern) unterzeichneten die Vereinbarung. Bild: PR

Der flächendeckende Ausbau der Behördennummer 115 in der TechnologieRegion Karlsruhe ist erreicht. Seit dem 30. Juni können auch die Bürgerinnen und Bürger Baden-Badens über die Rufnummer 115 Auskünfte zu Verwaltungsleistungen von Bund, Ländern und Kommunen erhalten. Möglich wird dies durch eine Kooperation mit dem Multicenter Karlsruhe, das künftig die 115-Anrufe entgegennimmt.

Stadt- und Landkreis Karlsruhe betreiben seit 2011 gemeinsam das Multicenter, das heute zu einem der innovativsten Servicecenter Deutschlands zählt. Kürzlich wurden sowohl die Beitrittserklärung Baden-Badens zum 115-Verbund als auch die öffentliche-rechtliche Vereinbarung mit der Stadt Karlsruhe unterzeichnet.

"Damit ist das erste von vielen Etappenzielen erreicht", so Dr. Björn Weiße, Leiter des Ordnungs- und Bürgeramtes Karlsruhe. "Viel Anstrengung wird es noch kosten, das endgültige Ziel zu erreichen: die Flächendeckung in Baden-Württemberg. Das Multicenter Karlsruhe hat bereits die Weichen gestellt, um für diese Herausforderung gerüstet zu sein", betonte Weiße.