Michael Rausch wird neuer Vorstandsvorsitzender im Digitalisierungszentrum HubWerk01


Vorstandswechsel im Digitalisierungszentrum HubWerk01

Michael Rausch, bisheriger Vize-Geschäftsführer des Cyberforums Karlsruhe, übernimmt die Führung des HubWerk01

Vorstandswechsel im Digitalisierungszentrum HubWerk01: Zum 1. November 2019 übernahm Michael Rausch die Position des Vorstandsvorsitzenden des Digital Hub Region Bruchsal e. V. Der 51-Jährige aus Stutensee war zuletzt seit drei Jahren als zweiter Geschäftsführer für das Cyberforum e. V. in Karlsruhe tätig.

Das bisherige Vorstandsmitglied Dr. Felix Hackbarth wechselt in bestem beiderseitigem Einvernehmen in ein Medizintechnik-Startup aus der Schweiz. Dr. Hackbarth war seit der Vereinsgründung im Juli 2018 Mitglied des geschäftsführenden Vorstands und steht dem HubWerk01 weiterhin beratend zur Verfügung.

Rausch arbeitet an der Vereinsspitze mit Stefan Huber zusammen. Der 43-jährige Geschäftsführer der Regionalen Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH bleibt weiterhin im geschäftsführenden Vorstand des HubWerk01. Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, Aufsichtsrats-vorsitzende des HubWerk01, erklärte zum Wechsel im Vorstand: „Mit Michael Rausch verstärkt uns eine erfolgreiche Führungskraft mit internationaler Erfahrung und einem großartigen regionalen Netzwerk.“

Der Aufsichtsrat des Digital Hub Region Bruchsal e. V., hatte in seiner jüngsten Sitzung dem Wechsel innerhalb des Vorstands zugestimmt. Dem Gremium gehören zehn Vertreter aus Politik und Wirtschaft an. „Der Aufsichtsrat dankt Herrn Dr. Hackbarth für seine Verdienste und seinen großen persönlichen Einsatz für unseren Verein“, sag-te Petzold-Schick. Als geschäftsführender Vorstand habe Dr. Hackbarth dazu beigetragen, das HubWerk01 in sehr kurzer Zeit zu einer echten Institution in der Region zu machen.

„Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe im HubWerk01“, sag-te Michael Rausch an seinem ersten Arbeitstag im Digitalisierungszentrum im TRIWO Technopark Bruchsal. Der Digital Hub Region Bruchsal hat bereits heute eine große Bekanntheit weit über die Grenzen Bruchsals hinaus“, so Rausch. „Darauf möchte ich aufbauen. Insbesondere geht es mir darum, das Hubwerk01 zeitnah bei unseren Unternehmen und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – aber auch in der Gesellschaft – als der Ort für Digitalisierung und Digitale Transformation mit passenden Angeboten zu etablieren, sowie seinen Makerspace für das Prototyping attraktiv zu machen!“

Im Cyberforum Karlsruhe war Rausch unter anderem für den Ausbau des IT-Gründerzentrums CyberLab verantwortlich. Begonnen hat Rausch seine Laufbahn nach der mittleren Reife erst einmal mit einer Ausbildung zum Industriekaufmann (IHK). Über Weiterbildungen und beruflichen Stationen rückte er bald in die Chefetagen mehrerer Karlsruher Unternehmen auf. Damit verbunden war auch eine langjährige Anstellung bei einem Unter-nehmen mit Hauptsitz im Silicon Valley.

Aktuell zählt das HubWerk01 rund 70 Unternehmen als Vereins-mitglieder. Diese unterstützen sich gegenseitig im digitalen Wandel. Die Mitglieder profitieren von Beratung, Wissensvermittlung und attraktiven Räumen im TRIWO Technopark Bruchsal.

Mehr Infos finden Sie unter www.hubwerk01.de