70 Jahre Grundgesetz: Bundespräsident Steinmeier kommt zum VerfassungsFEST nach Karlsruhe


Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier spricht am 22. Mai im Rahmen des 19. Karlsruher Verfassungsgesprächs im Bundesverfassungsgericht zum Thema „70 Jahre Grundgesetz. Deutschland in guter Verfassung?“

Mit einem großen Programm wird vom 22. bis zum 25. Mai der 70. Geburtstag des Grundgesetzes mit dem VerfassungsFEST in der Residenz des Rechts gefeiert. Zum runden Jubiläum der deutschen Verfassung kommen alle ständigen Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland nach Karlsruhe. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet das 19. Karlsruher Verfassungsgespräch mit einer Rede. Die Bundesregierung ist mit einem großen Informationsstand zum Thema „70 Jahre Grundgesetz“ mit eigener Bühne und abwechslungsreichem Infotainment-Programm auf dem Bürgerfest am 24. und 25. Mai auf dem Karlsruher Schlossplatz präsent. Ebenso vor Ort sind der Deutsche Bundestag mit seinem Infomobil sowie der Bundesrat und stellen die Arbeit der Legislative der Bundesrepublik Deutschland vor. Als einziges Verfassungsorgan außerhalb der Hauptstadt Berlin hat das Bundesverfassungsgericht ein „Heimspiel“ in Karlsruhe und bildet mit dem Verfassungsgespräch am 22. Mai sowie dem Tag der offenen Tür am 25. Mai den Rahmen des VerfassungsFESTs.

Das VerfassungsFEST ist die größte Veranstaltung zum 70jährigen Bestehen des Grundgesetzes. Es ist außerdem ein Schritt auf dem Weg zum Forum Recht, das in der „Residenz des Rechts“ entstehen wird, um als Bildungsstätte und Erlebnisort das Recht und den Rechtsstaat erfahrbar werden zu lassen. Der Förderverein Forum Recht präsentiert sich als Aussteller auf dem Schlossplatz und als Programmpartner u.a. im neuen „Café Grundrechte“ direkt am Platz der Grundrechte.

Weitere Informationen & das Programm finden Sie unter www.karlsruhe-erleben.de/verfassungsfest