CHE-Masterranking 2020: KIT top in Wirtschafts-informatik und Wirtschaftsingenieurwesen


Aktuelles Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) zählt die beiden Masterstudiengänge zu den Top Drei im deutschsprachigen Raum

Sehr gute Noten von den Studierenden erhielten beide Studiengänge in den Kategorien Allgemeine Studiensituation, Wissenschaftsbezug, Unterstützung im Studium und Übergang zwischen Bachelor- und Masterstudium. In der Wirtschaftsinformatik erhielten vor allem die Unterpunkte „Bezugnahme auf zentrale und innovative Forschungsergebnisse“, „Inhaltliche Breite des Lehrangebotes“, „Zugang zu Lehrveranstaltungen“ sowie „Qualität, Zugänglichkeit und Vollständigkeit von Materialien für Lehrveranstaltungen und Prüfungen“ Spitzenbewertungen. Das Wirtschaftsingenieurwesen erhielt insbesondere bei den  „Möglichkeiten der individuellen fachlichen Schwerpunktsetzung im Studium/Freiheiten bei der Modulwahl“, bei der „Inhaltlichen Breite des Lehrangebots“, bei „Qualität, Zugänglichkeit und Vollständigkeit von Materialien für Lehrveranstaltungen und Prüfungen“ sowie „Vermittlung/Einübung von wissenschaftlichem Denken allgemein“ Topnoten.

Mit seinen Rankings bietet das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) Studieninteressierten Informationen, die dabei unterstützen, das passende Studienangebot zu finden. Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen hat das CHE untersucht. Neben Fakten zu Studium, Lehre und Forschung umfasst das aktuelle Ranking Urteile von Studierenden, Professorinnen und Professoren über die Studienbedingungen in den Fächern Psychologie, Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau, Bauingenieurwesen sowie Umweltingenieurwesen/Bau an ihren Hochschulen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.kit.edu/kit