Kostenlose Testkits für Betriebe mit Grenzpendlern zur Abholung bei der IHK Karlsruhe


Verschärfte Testpflichten an der französischen Grenze

Für Grenzpendler, die aus beruflichen Gründen nach Baden-Württemberg einreisen, greift seit dieser Woche eine Testpflicht. Eine Testung ist zweimal kalenderwöchentlich erforderlich. Als einer der IHK-Partner der Baden-Württembergischen Landesregierung verteilt die IHK Karlsruhe daher weiterhin kostenlose Schnelltests an Unternehmen mit Grenzpendlern. Diese sind für Betriebe mit Terminvereinbarung im IHK-Haus der Wirtschaft zur Abholung erhältlich. Bei den Tests handelt es sich um PoC- (Point-of-Care) Antigen-Schnelltests zur Testung durch fachkundiges Personal.

Die Online-Terminvereinbarung erfolgt über die Landingpage www.schnelltest.ihk.de. Dort gibt es auch ein umfangreiches FAQ mit Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Umgang mit den Covid-Schnelltests.

Ein solches Schnelltest-Kontingent aus der Notreserve des Landes stellen neben der IHK Karlsruhe auch die grenznahen Industrie- und Handelskammern Bodensee-Oberschwaben, Hochrhein-Bodensee, Schwarzwald-Baar-Heuberg und Südlicher Oberrhein bereit.