18 Welcome Guides erleichtern internationalen Fachkräften das Einleben in der TechnologieRegion Karlsruhe


TRK-Vorsitzender OB Dr. Mentrup: „Dieses Projekt ist einmalig in Baden-Württemberg“ 

Zertifikatsübergabe mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH und Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe Dr. Frank Mentrup (Quelle: Welcome Center der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH)

Sie sind aktive oder ehemalige Mitarbeitende in Wirtschaft, Wissenschaft oder Bildung. Sie fühlen sich in der TechnologieRegion Karlsruhe heimisch. Und sie möchten Mitbürger*innen aus aller Welt das Ankommen in unserer Gesellschaft erleichtern: 18 Männer und Frauen bekamen am 30. März im Rahmen einer kleinen Online-Feier ihre Zertifikate als Welcome Guides überreicht. Im Februar und März hatten sie während einer zweitägigen Schulung Grundlegendes über die kulturellen Hintergründe der Newcomer aus dem Ausland und den Aufbau einer Tandem-Beziehung gelernt.  

„Dieses Ehrenamt – ein gemeinsames Projekt des Welcome Center TechnologieRegion Karlsruhe und des Rotary Club Karlsruhe-Fächerstadt – ist einmalig in Baden-Württemberg und verschafft uns ein Alleinstellungsmerkmal“, sagte Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup als Aufsichtsratsvorsitzender der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH. Die TechnologieRegion Karlsruhe brauche dringend Fachkräfte, auch aus dem Ausland. Und während das Welcome Center TRK als Lotse und Schnittstelle für berufliche Belange diene, erfüllten die Welcome Guides eine weitere wichtige Funktion: „Sie unterstützen die Neuankömmlinge beim Einleben in der fremden Umgebung, teilen ihre Erfahrungen mit ihnen und geben Impulse für neue Kontakte“, so Dr. Mentrup. 

„Wir fühlen uns in einem fremden Land erst dann wohl, wenn uns jemand eine Beziehung anbietet, die über eine reine Beratung hinausgeht. Genau dafür stehen die Welcome Guides, die mit ihren persönlichen Erfahrungen die ganze Breite unserer Gesellschaft und Region widerspiegeln und diese an die internationalen Fachkräfte weitergeben“, sagte Jochen Ehlgötz, Geschäftsführer der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH. Er zeigte sich zudem begeistert von den beruflichen Laufbahnen der Welcome Guides, die künftig die Willkommenskultur in der TechnologieRegion fördern. 

Das hat hier Tradition, wie Corona Feederle und Sven Kaun-Feederle, Co-Präsidenten des Rotary Club Karlsruhe-Fächerstadt betonten: „Mit seinem Privilegienbrief legte Stadtgründer Karl Wilhelm vor über 300 Jahren den Grundstein dafür, dass Erwerbsmigranten aus aller Welt nach Karlsruhe ziehen. Heute leben hier Menschen aus 120 verschiedenen Ländern – ein Viertel unserer Bevölkerung hat einen Migrationshintergrund.“ 

Weitere Informationen zum Thema Welcome Guides finden Sie unter https://welcome.technologieregion-karlsruhe.de/