IHK-Breitbandumfrage 2022 – Bitte um Mitwirkung


Leistungsstarke digitale Infrastrukturen sind ein entscheidender Standortfaktor - die Corona-Pandemie hat dies nochmals unterstrichen

Der IHK-Bezirk Karlsruhe gehört generell zu den besser versorgten Gebieten mit schnellem Internet. Private Netzbetreiber bauen Festnetz- und Mobilfunkinfrastrukturen stetig weiter aus. Auch Kommunen und Landkreise starteten bereits vor einigen Jahren geförderte Ausbauinitiativen.

Trotzdem wird  immer wieder eine punktuelle Unzufriedenheit mit der Verfügbarkeit von Breitband in der Unternehmerschaft geäußert. Vorherige IHK-Umfragen zeigten entsprechend, dass bei einem substantiellen Anteil der Betriebe der Bedarf nicht gedeckt werden kann. Können die Ausbauarbeiten mit der schnell ansteigenden Nachfrage aus der Wirtschaft mithalten?

Anknüpfend an frühere Breitbanduntersuchungen erhebt die IHK Karlsruhe nun erneut vorherrschende Zugangstechniken, den Grad der Zufriedenheit mit Breitbandanbindungen sowie den zukünftigen Geschwindigkeitsbedarf. Einige Fragen zur Mobilfunkversorgung und 5G ergänzen den Fragebogen. Wir bitten um Mitwirkung unter:

https://forms.office.com/r/72T83NP2EP

Mit Ihrer Teilnahme unterstützen Sie uns dabei, konkrete Handlungsempfehlungen für Netzbetreiber und Gebietskörperschaften abzuleiten. Die IHK Karlsruhe wird die Ergebnisse in ihren Medien kommunizieren und sie Kommunen und Kreisen zur Verfügung stellen.

Die Beantwortung der Umfrage dauert ca. 5 Minuten. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Die Auswertung erfolgt vollständig anonymisiert.

 

Wir danken für Ihre Mithilfe.

Ihre IHK Karlsruhe

Ansprechpartner bei Rückfragen: Dr. Marc Mühleck; marc.muehleck@karlsruhe.ihk.de