Startschuss für den Kulturpreis 2016 der TechnologieRegion Karlsruhe

Kunst- und Kulturprojekte zur Begegnung und Integration gesucht


Die aktuelle Ausschreibung für den Kulturpreis der TechnologieRegion Karlsruhe, kurz KULT2016, richtet sich in diesem Jahr an Initiativen, die über Kunst- und Kulturprojekte die Begegnung und Integration von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen fördern.

Ab sofort sind die Informationen und Bewerbungsunterlagen dazu unter www.kult-kulturpreis.de abrufbar.

"Kunst und Kultur haben ihre eigene Sprache, über die Menschen unterschiedlichster Herkunft sich begegnen und in den Dialog treten können", so Gerd Hager, Geschäftsführer der TechnologieRegion Karlsruhe. Angesprochen ist das gesamte Spektrum der Künste als Faktor der Integration, von der Bildenden Kunst über Musik, Tanz, Theater und Film bis hin zur Medienkunst.

Als preiswürdig gelten Bausteine integrativer Kulturarbeit, die das Miteinander von verschiedenen Kulturen in der TechnologieRegion Karlsruhe vorbildhaft und nachhaltig fördern und damit einen Beitrag zum friedlichen und respektvollen Zusammenleben leisten. Bewerben können sich Landkreise, Kommunen, öffentliche Einrichtungen, Kindergärten, Schulen und Hochschulen, Vereine, ehrenamtliche Initiativen von Unternehmen und selbstverständlich auch Einzelpersonen.

Einsendeschluss ist der 3. Juni 2016. Insgesamt warten 2.000 Euro auf die Preisträger. Im Vordergrund steht jedoch die öffentliche Auszeichnung als "Botschafter der Kulturregion". Die Preisverleihung findet im Herbst statt.

 

Weitere Informationen unter:

KULT2016