Gemeinsam den Wandel gestalten – zur mobilen Gesellschaft von morgen

Regionalkonferenz Mobilitätswende am
Donnerstag, 11. Mai 2017, 9 bis 17 Uhr, Stadthalle Hockenheim

Wer sind die Gewinner und Verlierer einer neuen Mobilitätskultur? Oder können Drohnen die Logistik revolutionieren? Diese und viele weitere spannende Fragestellungen rund um die Themen Verkehr und klimafreundliche Mobilität erwarten Sie bei unserer neuen Reihe „Regionalkonferenz Mobilitätswende“.

Dieses Veranstaltungsformat findet zum ersten Mal statt, gemeinsam organisiert von der Metropolregion Rhein-Neckar und der TechnologieRegion Karlsruhe. Das Vormittagsprogramm gliedert sich dabei in Grußworte und Key Notes von Fachexperten und politischen Entscheidungsträgern sowie eine moderierte Podiumsdiskussion. Begrüßen dürfen wir unter anderem den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Norbert Barthle.

Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit in fünf Fachforen aktuelle Trends und Entwicklungen in den Bereichen E-Mobilität, Öffentlicher Personen Nahverkehr, gewerblicher Güterverkehr, betriebliches Mobilitätsmanagement und Intermodalität kennenzulernen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, autonomes Fahren in einem Kleinbus selbst zu erleben. Zudem zeigen Wissenschaftler des FZI Forschungszentrum Informatik mit automatisierten Fahrzeugen in Groß und Klein den Stand der Technik und machen den zukünftigen Stadtverkehr erlebbar.

Nach dem Tagungsende besteht für Sie die Gelegenheit einen Blick hinter die Kulissen des Hockenheim Rings zu werfen mit einer abschließenden Fahrt in einem Bus über die Rennstrecke.

Zur Teilnahme an der Regionalkonferenz Mobilitätswende ist eine Anmeldung bis 4. Mai erforderlich. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.technologieregion-karlsruhe.de