Internationaler Erfolg von Unternehmen

Veranstaltung der Wirtschaftsstiftung Südwest und der Sparkasse Karlsruhe

Wie können kleine und mittelständische Unternehmen die internationalen Geschäfte noch besser vorantreiben? Welche Chancen und Risiken sind zu beachten? Am Donnerstag, 16. November, 17:30 bis 20 Uhr sprechen Praktiker über ihre Erfahrungen im internationalen Geschäft.

Dazu laden die Wirtschaftsstiftung Südwest und die Sparkasse Karlsruhe in deren Kundenzentrum am Europaplatz ein. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmenslenker und Fach- und Führungskräfte von Unternehmen in der TechnologieRegion Karlsruhe.

Frank Straub, Verwaltungsrat der Blanc und Fischer Familienholding, Oberderdingen, sagt in seiner Key Note, was er jedem nur ans Herz legen kann für den Erfolg in Asien, Nordamerika und Osteuropa.

In parallel laufenden Fachforen ist anschließend Gelegenheit, die Themen „Internationa-le Verträge und Kollision verschiedener Rechtsordnungen“, „Personalentwicklung im internationalen Kontext“ sowie „Verrechnungspreisdokumentationen, umsatzsteuerliche Abrechnung, Arbeitnehmerentsendungen“ zu vertiefen. Dazu gibt es Praxisberichte aus der Zusammenarbeit mit chinesischen Firmen. Teilnehmer können daraus gezielt Handlungsansätze für das eigene Unternehmen ableiten. Des Weiteren steht der fachliche Austausch im Vordergrund. 

Die Moderation und Fachinformation übernehmen Experten aus dem „Beraternetz Karlsruhe“, das sich als neutrale Anlaufstelle versteht. Dahinter steht die gemeinnützige Wirtschaftsstiftung Südwest mit ihrem Bildungsauftrag zur Förderung des Unternehmertums in der Region. Eine Anmeldung ist erforderlich und erbeten unter info@beraternetz-karlsruhe.de oder Telefon 0721 / 133-7330.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.beraternetz-karlsruhe.de