MBA Studierende aus Nancy zu Gast an der Karlshochschule

Bei ihrem Besuch in Karlsruhe am 25. September 2020 lernten die rund 20 berufserfahrenen Studierenden des Executive MBA Programm in Management der ICN Business School Nancy die TechnologieRegion Karlsruhe als Modell einer deutschen Innovationsregion kennen. Der Besuch der Gäste aus Nancy gehörte zu einem 3-tägigen Weiterbildungsseminar zum Themenblock „Kreativität, Innovation und nachhaltige Entwicklung“, initiiert von Prof. Dr. Klaus-Peter Schulz, Professor für Strategie und Unternehmensführung an der Université de Lorraine.

Dr. Petra Jung-Erceg, Koordinatorin Strategieentwicklung der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH, stellte die TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) und ihre Innovationsprojekte und -aktivitäten vor. Dabei zeigte sie auch die historische Entwicklung bis hin zur aktuellen Position der TRK als einen der führenden Wirtschafts- und Innovationshubs Europas auf. Neben weltweit agierenden Unternehmen spielen auch KMU sowie zahlreiche Clusterinitiativen und -netzwerke für die Innovationsfähigkeit der TRK eine entscheidende Rolle.

Weiterhin informierten sich die Studierenden über das Zusammenspiel der Partner zur regionalen Entwicklung, deren verschiedene Rollen und Finanzierung. Insbesondere die Leuchtturmprojekte im Mobilitätsbereich waren für die Gäste aus Nancy sehr interessant. Da gegenseitiges Interesse an einem weiteren Austausch vorhanden ist, soll der Kontakt künftig intensiviert werden.

Weitere Informatione zur Karlshochschule und zur ICN Business School Nancy finden Sie unter karlshochschule.de und icn-artem.com